User Tools

Site Tools

Follow us!

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo

E-Mail

mail [at] sexindustry-kills [punkt] de
Translations of this page:

pornography:deadpornactors:chadhull

Table of Contents

Chad Jason Hull

Geburtsdatum: 20. Januar 1973 (Sparks, Nevada, USA)

Todesdatum: 16. Dezember 2012 (San Francisco, Kalifornien, USA)

Todesursache: Komplikationen in Verbindung mit einer HIV-Erkrankung

Pseudonym: Josh Weston

Leben

Nach der Highschool studierte Chad Hull Sport und Fitness und arbeitete als Personal Trainer. Chad stieg im Jahr 2001 in die Pornobranche ein und wirkte in mehr als zwei Dutzend Filmen mit. Er war in einem Stripclub (Nob Hill Theatre) in San Francisco von Porno-Regisseur Chi Chi LaRue entdeckt worden. Er arbeitete auch im Escort-Bereich.

Chad Hull starb im Alter von 39 Jahren im California Pacific Medical Center in San Francisco an Komplikationen im Zusammenhang mit einer HIV-Infektion. Er hatte in zahlreichen der umstrittenen „Bareback“-Produktionen (ohne Kondom) mitgewirkt. Vor seinem Tod arbeitete er an einer Autobiographie mit dem Titel ‘Sleeping my Way to the Bottom’.

Ein Bekannter schrieb nach seinem Tod auf einem Internetblog: „Wir (Chad und ich) haben im Jahr 2006 ein paar Mal telefoniert als er in New York City lebte. Zu der Zeit arbeitete er noch als Escort, war aber aus dem Pornobusiness ausgestiegen. Bei unserer letzten Unterhaltung erzählte er von seinen Plänen zusammen mit seiner Schwester ein Unternehmen zu starten. Es sah so aus als wäre er bereit von seiner „Pornodarsteller“-Rolle ein neues Kapitel zu eröffnen jetzt wo er in seinen 30er Jahren war. Ich war überrascht als ich ihn kurz darauf in Bareback-Filmen sah. In diesen Filmen wirkte er krank und nicht wirklich bei der Sache. Ich spürte Einsamkeit und Depressionen in vielen unserer Gespräche. Das ist etwas mit dem viele von uns schwulen Männern auf verschiedenen Ebenen immer mal wieder zu kämpfen haben glaube ich. […] Ich habe ihn seit 2006 mehrfach versucht via E-Mail oder telefonisch zu erreichen. Es schien so als wäre er „verschwunden“.

Quellen:

pornography/deadpornactors/chadhull.txt · Last modified: 2015/08/31 12:36 (external edit)