User Tools

Site Tools

Follow us!

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo

E-Mail

mail [at] sexindustry-kills [punkt] de
Translations of this page:

pornography:deadpornactors:joeyvalentine

Table of Contents

Ursula Quakenbush

Geburtsdatum: 8. September 1982 (Hawaii)

Todesdatum: 16. Dezember 2010 (Grants Pass, Oregon, USA)

Todesursache: Selbstmord

Pseudonyme: Joey Valentine, Joey Price

Leben

Ursula Quakenbush wurde in eine Filmemacherfamilie hineingeboren. In ihrer Kindheit wirkte sie in zahlreichen Werbe- und Fernsehspots mit.

3 Monate vor ihrem Tod sagte sie von sich selbst, sie sei seit 4 Monaten nüchtern und clean. Sie wäre nun sehr viel glücklicher. Partys mied sie bewusst. Sie fand einen Job, wurde krank und verlor ihn gleich wieder. Mitte September schrieb sie: „Ich kann die Wärme wieder spüren (obwohl es draußen kalt ist) – Es ist ein Segen!“ Sie freute sich auch darüber ihre Mutter nach 6 Jahren wieder zu sehen.

Ihre Familie und Freunde haben eine Facebook-Gruppe zum Gedenken an Ursula gegründet, in der sich auch heute noch rege ausgetauscht wird

Quellen

pornography/deadpornactors/joeyvalentine.txt · Last modified: 2015/08/31 12:37 (external edit)