User Tools

Site Tools

Follow us!

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo

E-Mail

mail [at] sexindustry-kills [punkt] de
Translations of this page:

pornography:deadpornactors:scorpio

Wilbur James Weiss Jr.

Wilbur James Weiss Jr., Quelle: The Classic Porn

Geburtsdatum: 1. November 1952 (Trenton, New Jersey, USA)

Todesdatum: 24. Dezember 1998 (Pensacola, Florida)

Todesursache: Magenkrebs / AIDS

Pseudonym: Scorpio

Leben

Wilbur zog mit 18 Jahren von zu Hause aus und zog nach Phildalphia um. Dort arbeitete er als Skater in einem Rollerderby. Nach zahlreichen schlechtbezahlten Jobs begann er in New Jersey zu strippen, zunächst in heterosexuellen Läden, nach seinem Coming Out in Gay Strip Clubs. Dabei wurde er von seiner Mutter unterstützt. Sie besuchte seine Shows und nähte Bühnenkostüme für ihn. Er gab sich seinen Bühnennamen Scorpio und ließ sich auf seinen rechten Bizeps einen Skorpion tätowieren.

Dann zog es ihn weiter nach Washington DC, wo er ebenfalls strippte. Seine Shows bestritt er häufig auf so genannten “Poppers” (Amylnitrit). Schließlich zog er nach New York, wo er ein sehr bekanntes Katalogmodel wurde. Sein Markenzeichen wurden Bilder mit Baxter, einem in seine Hintertasche gesteckter Teddybär. Kurz darauf stieg er auch in die Pornobranche ein.

Nach 1985, nachdem die meisten seiner Kontakte an der East Coast an AIDS verstorben waren, zog er nach Florida um nahe bei seiner Familie zu sein. Er arbeitete in einem Bücherladen für Erwachsene und als Frisör. Er versuchte es mit zwei Comebacks im nichtsexuellen Bereich - die Rollen wurden jedoch jedes Mal anderweitig vergeben.

Ein Kommentar zum Film “Death of Scorpio”, in dem Wilbur mitwirkte: “The DEATH OF SCORPIO another John Amero. They filmed portions of the porn at the theatre with a live audience. I was of coarse in the booth watching with the show, which is normally a sex act. Scorpio was on stage demanding a “Popper” (Amyl Nitrate). John runs up to the booth and asked if I had one. Since I was going to the baths later that night, I reached into my bag and proceeded to give it to John. He said, “No, you have to bring to him”. I replied, “hey, I'm not in the movie guy”. He had a hissy, “you aren't going to be in the movie”, then I said, o.k. I'll bring it up. He then replied, “Not dressed like that”, I replied, “I thought I wasn't going to be in the movie?” He said, “well, not your face. What do you have under your 501 jeans?” I said, “A jock strap”. “Perfect” John said as he skipped back to the set. I hated having to strip to give this sleeze ball Scorpio, which everyone hated. A diva that smelled like a garbage bin. I went up to the stage, gave him the popper where he took three long hits from the bottle. He smirked at me as he did so. I grabbed the bottle back and put on my jeans to go back into the control booth. One of the worst days of my life and I want to throw the bottle away.”

Quellen

pornography/deadpornactors/scorpio.txt · Last modified: 2015/08/31 12:37 (external edit)