User Tools

Site Tools

Follow us!

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo

E-Mail

mail [at] sexindustry-kills [punkt] de
Translations of this page:

pornography:deadpornactors:teridiver

Table of Contents

Bonnie Jean Clarke

Bonnie Jeanne Clarke, Quelle: IAFD

Geburtsdatum: 6. September 1965 (USA)

Todesdatum: 2. Januar 2001

Todesursache: Tabelttenüberdosis

Pseudonym: Teri Diver

Leben

Bonnie schloss die Schule vorzeitig erfolgreich ab und fing sehr früh mit ihrem Studium in Psychologie an. Mit 18 entschloss die überzeugte Vegetarierin sich ihren Lebensunterhalt für das Studium durch Strippen zu verdienen

Nach dem Studium arbeitete sie als Lehrerin, sowie als Beraterin für das Abnehm-Unternehmen Nutri-System („denn jeder in meiner Familie tendiert zu Übergewicht“). Während dieser Zeit lernte sie ihren späteren Ehemann Tom Elliott kennen, mit dem sie ein Kind zur Welt brachte.

Sie zog nach Kalifornien und hatte Schwierigkeiten sich finanziell über Wasser zu halten. Der Pornofilmmacher Henri Pachard überzeugte sie ihr Glück mit Porno zu versuchen, so dass sie 1990 mit 19 Jahren zum ersten Mal in einem Porno mitwirkte. („Ich wollte kein Star werden, sondern so viel Geld verdienen wie möglich“) Außerdem schrieb sie eine „Behind the Scenes“ Kolumne für ein Pornomagazin (Oui).

Sie drehte insgesamt mehr als 200 Filme in den 90er Jahren.

Mit Hilfe von Paul Fishbein von AVN gelang ihr auch der Einstieg als Pornoregisseurin. Sie produzierte gemeinsam mit ihrem Ehemann etwa 40 Filme selbst. Sie habe angefangen Drehbücher zu schreiben, „weil es so viele bescheuerte gab“.

Die Kritiken ihrer Filme lauteten u.a. so: „Teri Diver hat diesen Müll geschrieben… Ich habe niemals einen guten Film von ihr geschrieben gesehen und der Grund ist einfach. Wie kann eine Frau sich auf das Rauschen des Blutes in deinem Schwanz beziehen, wenn du eine taufrisches, schlankes Chickie dabei ansiehst wie es ihr zum ersten Mal besorgt wird? Wie kann eine Frau diesen einzigartigen männlichen Nervenkitzel, dieses stellvertretend abdrückenden Sexobjekts auf dem Bildschirm fühlen? Sie kann nicht… […] Genausowenig wie ich nachvollziehen kann wie eine Frau Mel Gibson „sexy“ finden kann, genaus das gleiche Problem hat Teri mit meinem männlichen Blickwinkel. Sie ist biologisch begrenzt“ (Pat Riley, Buzzzz!)

Im Alter von 29 Jahren starb Bonnie an einer Tablettenüberdosis. Sie litt seit Jahren bereits an Migräne. Eine Überdosis ihrer Migränetabletten führte zum Herzstillstand.

Quellen:

pornography/deadpornactors/teridiver.txt · Last modified: 2015/08/31 12:37 (external edit)