User Tools

Site Tools

Follow us!

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo

E-Mail

mail [at] sexindustry-kills [punkt] de
Translations of this page:

prostitutionmurders:ch

Prostituiertenmorde in der Schweiz

2010- heute

Samstag, 14. Januar 2017, Freiburg: Name unbekannt

15. Dezember 2016, Grenzgebiet zur Waadt: Name unbekannt, 18 Jahre, Rumänin. Der Leichnam wurde im Wald des französischen Dorfes Frasnois aufgefunden. Die Leiche war unbekleidet. Auf sie wurde 26 Mal eingestochen, zum Tod führten jedoch schwere Verletzungen im Gesicht. Der Täter hatte sie derart heftig geschlagen, dass ihre Gesichtszüge nicht mehr erkennbar waren. Die prostiutierte Frau hatte sich in der Region Lausanne aufgehalten, war seit November jedoch nicht mehr gesehen worden. Als Tatverdächtiger wurde ein 30 Jahre alter Mann festgenommen. 1)

Mai 2015, Basel: Name unbekannt, 43, Kamerunerin, wurde mit 37 Messerstichen ermordet. Der angolanische Täter wurde zu 17 Jahren Haft verurteilt. Er hat mit vier verschiedenen Frauen insgesamt acht Kinder.

Montag, 15. September 2014, Zürich: Justina

21. September 2014, Luzern: “Emilia”, 36, Bulgarin, vermutlich Menschenhandels-Opfer 2)

13. April 2014, Dietlikon ZH: Maria D.

8. Oktober 2013, Zürich: Name unbekannt, Täter: peruanischer Sexkäufer (31). Der Täter wurde verurteilt wegen versuchter vorsätzlicher Tötung, Vergewaltigung, sexueller Nötigung, Drohung, einfacher Körperverletzung, versuchter sexueller Handlungen mit Kindern, Exhibitionismus und weiterer Delikte. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der «aggressive und aufbrausende» Beschuldigte 13 zum Teil minderjährige Frauen begrapscht und belästigt hatte. Ebenso, dass er einen Sozialarbeiter, einen Passanten und eine städtische Angestellte bedroht und traktiert hatte. (Mordversuch) 3)

12. Juni 2012, Payerne VD: Sonia, rumänisch, wurde mit zwei Kopfschüssen getötet

9. März 2012, Langenthal: “Claudia B.” (Name geändert?), 43, Österreicherin, wurde von einem 28 Jahre alten Sexkäufer gewürgt, geschlagen und vergewaltigt. Dann stopfte er dem Opfer grosse Steine und andere Gegenstände in Körperöffnungen, stal ihr Geld und liess die leblose Frau im Lichtschacht zurück

Oktober 2010, Biel: Keisse, 42, brasilianisch, wurde von einem 32 Jahre alten Ivorer ermordet

2000 - 2009

27. August 2008: Ladarat Chitpong, „Linda“, 30, Thai, trans, Märstetten, ermordert von Mike A., Mike A. hat bereits als Kind Mäuse mit Strom gefoltert und Blutsbruderschaften geschlossen und dabei Jugendfreunde mit Nadeln in die Brust gestochen, ihm wurde eine Hämatophilie diagnostiziert (Hang, Blut als Accessoire beim Sex einzusetzen), So habe er einer Frau auch Nadeln in die Brüste gesteckt und Messer bei seinen Vergewaltigungen eingesetzt, einschlägig vorbestraft wegen Vergewaltigung, Mord und Körperverletzung

10. Februar 2008: Kerstin S., 40, deutsch, Aarau, Sex-Salon Metro, der Täter Tobi B. war zum Tatzeitpunkt 17 Jahre alt. Todesursache war Tod durch Erdrosseln

22. Juli 2003, Zürich: Irene Heierli

20. August 2002: K., 49, Egliswil, mit 31 Messerstichen getötet; der Täter ist wegen Wiederholungsgefahr in Sicherheitsverwahrung

Oktober 2000: Cecilia, 34, Dominikanische Republik, Wohlen, ermordet von Jorge Arias, 26

Oktober 2000: Mejia, 30, Dominikanische Republik, Wohlen, ermordet von Jorge Arias, 26

Oktober 2000: Josefina, 34, Dominikanische Republik, Wohlen, ermordet von Jorge Arias, 26

prostitutionmurders/ch.txt · Last modified: 2018/02/11 18:04 by hanna