prostitutionmurders:de:adriane_t

Adriana T.

31 Jahre

Französin

Dienstag, 6. Februar 1996, Karlsruhe, Straßenstrich

Leiche gefunden auf Acker „Gewann Frecht“, Rheinmünster Schwarzach

Adriana war Mutter von drei Kindern und im sechsten Monat schwanger. Sie prostituierte sich auf dem Karlsruher Straßenstrich Güterbahnhof / Fautenbruchstraße.

Sie wurde am 6. Februar von zwei Männern entführt und dann getötet. Sie wurde auf einem Acker bei Rheinmünster-Schwarzach abgelegt. Einige Stunden danach starb sie an inneren Blutungen. Ihr persönlichen Gegenstände und einer ihrer Schuhe wurden am Güterbahnhof in Karlsruhe in der Nähe der Schrebergärten gefunden.

Das Tatmotiv: Die Täter, die aus dem Obdachlosenmilieu kamen, wollten Adrianas Auto.

Bei den Täter handelte es sich um den 25 Jahre alten Jens W, einen Gleisbauer aus Crimmitschau und einen 26 Jahre alten Slowenen. Durch die DNA konnte Jens W. als Mörder 1998 auch als der Mörder der Röntgenassistentin Andrea Dittrich (http://members.chello.at/marion.hitzenhammer/and.html) überführt werden, die acht Wochen vor Adriana T., - zwei Tage vor Weihnachten - vergewaltigt, ermordet und aus dem Zug geworfen worden war.

Wegen dem Mord an Adriana T. wurde Jens W. und sein Mittäter zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

http://azxy.communityhost.de/t707864506f354157108-FF-Kripo-Chemnitz-Sachsen-Zug-Mordfall-Andrea-Dittrich.html

http://134.103.222.2/gea/1996-10-24.pdf

Badische Neueste Nachrichten, 10. Februar 1996

Badische Neueste Nachrichten, 16. Februar 1996

Badische Neueste Nachrichten, 18. April 1996

Badische Neueste Nachrichten, 24. Dezember 1999

  • prostitutionmurders/de/adriane_t.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/02/23 15:54
  • von hanna