Aneta Budz

Aneta Budz, 31 Jahre alt, Polin, Quelle: ddp, gefunden bei FAZ

31 Jahre, Polin

24. Oktober 2005, gegen 23 Uhr

Dillenburg bzw. Siegen-Eisern Waldstück (Leiche gefunden am 1. November 2005)

Aneta Budz lebte gemeinsam mit ihrem Bruder und ihrer Schwester in einer 3-Zimmer-Wohnung in Dillenburg und arbeitete als Haushaltshilfe. Sie hatte viele Männerbekanntschaften und traf sich mit ihnen auf Parkplätzen zum Sex. Prostituiert hat sie sich jedoch wohl nicht, wurde jedoch vom Täter für eine Prostituierte gehalten.

Aneta Budz wurde Opfer des "Brummi-Mörder" Marco M. Bei dem Mord an Aneta war war Marco M. allerdings mit dem eigenen Pkw in Dillenburg unterwegs. Nachdem die Frau ihn abgewiesen habe, habe er sie verfolgt und in seinen Wagen gezerrt. Anschließend würgte er sie bis sie bewusstlos gewesen sei. Marco M. habe Aneta in ein leer stehendes Haus nach Haiger-Rodenbach gebracht, wo er sie schließlich erwürgte. Später warf er den Leichnam dann in Eisern nahe der A45 eine Böschung herunter, wo man sie an Allerheiligen des letzten Jahres fand.

Aktenzeichen XY-Sendung zum Mord an Aneta Budz:

→ ab Minute 1:39

→ bis Minute 2:41

  • prostitutionmurders/de/aneta_budz.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/03/13 18:10
  • (Externe Bearbeitung)