Anna Hauser

Quelle: Osnabrücker Nachrichten (ON)

über 40 Jahre

„Sabine“

Donnerstag, 14. März 1996, Osnabrück, Terminwohnung Rehmstraße

Anna Hauser wurde mit einer Vase auf den Kopf geschlagen, anschließend erstochen und dann ausgeraubt.

Ein Täter, dessen DNA am Tatort sichergestellt werden konnte war zum Zeitpunkt der Tat 17 Jahre. Ein weiterer Täter stammte aus dem Wohnumfeld von Anna. Von ihm wurde zwar in einem Massen-DNA-Test eine Speichelprobe genommen, es gab jedoch keine am Tatort gewonnene DNA von ihm. Die Überführung gelang deshalb erst 1998.

  • prostitutionmurders/de/anna_h.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/03/13 18:10
  • (Externe Bearbeitung)