prostitutionmurders:de:getraud_braeuer

Gertraud Bräuer

Gertrud Bräuer, 42, Quelle: Hamburger Morgenpost Archiv

43 Jahre

Vermutlich: Dezember 1970

St. Pauli, Hamburg

Gefunden: 2. November 1971

ehemalige Schokoladenfabrik, Gaußstraße, Ottensen, Hamburg

Die 42-jährige prostituierte1) Gertrud Bräuer wurde von Fritz Honka mit einer alten Gardine erdrosselt. Sie hatte ihm zuvor den „Sex“ mit ihr verweigert. Er versteckte die Leiche und zerstückelte sie später mit einem Messer und einer Handsäge. Spielende Kinder fanden den abgetrennten Kopf von Gertrude Bräuer auf einer Baustelle, eingewickelt in Zeitungen mit dem Datum 4.11.1970.


1)
Zur Schreibweise (Klein- vs. Großschreibung) und Sprache siehe: Prostituierte oder prostituiert(e)
  • prostitutionmurders/de/getraud_braeuer.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/02/20 22:37
  • von hanna