"Helene"

28 Jahre, Ukrainerin

Oktober 2011, Berlin

Leiche gefunden: 10. Oktober 2011, Feld bei Trittau (Schleswig-Holstein)

„Helenes“ Leiche wurde am 10. Oktober 2011 von einem Spaziergänge mit Hund in einem Feld bei Trittau (Schleswig-Holstein) entdeckt. Sie trug Nylonstrümpfe, Stringtanga und ein Minikleid mit Leopardenmuster. Erst Tage später konnte die Polizei die Identität klären.

„Helene“ war mit dem Deutschen Werner D. (59) 10 Jahre verheiratet. Tagsüber ging sie in einem Berliner Bordell, abends als Escort der Prostitution nach. Kolleginnen sagten über sie: „Sie ging immer anschaffen, sogar wenn sie krank war.“

Werner D. gab an „Helene“ im Streit erwürgt zu haben. Vermutlich ist er noch mehrere Tage mit der Leiche herumgefahren, bevor er sie in der Feldmark nahe der Autobahn 24 hinter einem Knick ablegte.

  • prostitutionmurders/de/helene.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/03/13 18:10
  • (Externe Bearbeitung)