Luise Nährlich

48 Jahre, Deutsche

25. Juli 1966, Berlin

Luise Nährlich wurde am 25. Juli 1966 nahe der Kongresshalle, dem heutigen Haus der Kulturen der Welt, im Tiergarten erwürgt aufgefunden.

Aufgrund der Zeugenaussage einer Kollegin von Luise wurde zwischenzeitlich der damals 30-Jährige Kabarettist Dieter Hallervorden des Mordes verdächtigt. Nachdem die BILD-Zeitung ein Phantombild veröffentlicht hatte, wurde er während eines Auftritts verhaftet.

Hallervorden sei nach Angaben der Belastungszeugin kurz vor ihrem Tod am Savignyplatz in Charlottenburg gewesen, habe mit Luise gesprochen und sie sei in seinen roten Citroen eingestiegen. Hallervorden räumte ein tatsächlich mit einem roten Wagen am Savignyplatz gewesen zu sein, er habe auch mit einer Prostituierten gesprochen, Luise Nährlich habe er jedoch nie getroffen, geschweige denn getötet. Seine Autositze seien jedoch rot und nicht grau, wie von der Zeugin angegeben. Das „Mädchen“, das zu ihm ins Auto gestiegen sei, sei wesentlich jünger gewesen, und da man sich über den Preis nicht einigen konnte, sei sie auf einem nahegelegenen Parkplatz wieder ausgestiegen.

Hallervorden musste für etwa eine Woche in Untersuchungshaft. Nachdem die Richter jedoch Kenntnis davon erhielten, dass die Zeugin, die ihn gesehen haben will, bereits siebenfach vorbestraft war, u.a. wegen vorsätzlicher Falschaussage, befanden die Richter es bestehe „kein dringender Tatverdacht“ mehr. Weitere gegen ihn sprechende Indizien hatte man nicht gefunden. Er wurde freigelassen. Genau ein Jahr nach dem Mord wurde von der Staatsanwaltschaft die Einstellung des Verfahrens gegen Hallervorden beantragt. Hallervorden kritisierte bei seiner Entlassung aus der U-Haft, dass die Polizei auf Ermittlungen gegen einen Mann verzichtet hatte, der bereits zuvor einen Überfall auf Luise Nährlich begangen hatte, und erst wenige Tage vor dem Mord aus der Haft entlassen worden war.

Alle weiteren Ermittlungen führten bis heute zu keinem Ergebnis.

  • prostitutionmurders/de/luise_naehrlich.txt
  • Zuletzt geändert: 2017/10/24 10:51
  • von hanna