Natalia Wied

27 Jahre alt, Ukrainerin

Dienstag, 12.03.2002, Bremen, Stadtteil Walle

Natalia Wied wurde mit bloßen Händen oder einem Schal erdrosselt in ihrer Wohnung vorgefunden. Durch die Hochzeit mit einem Deutsch-Russen war sie nach Deutschland gekommen. Ihr 11-jährige Tochter lebte bei ihren Eltern in der Ukraine.

Der 33-jährige David L. der wegen Verdachts der Ermordung von Wied in Untersuchungshaft saß, wurde am 23.3.2002 gegen 14.30 Uhr in seiner Zelle in der Justizvollzugsanstalt Bremen tot aufgefunden. Er hatte sich mittels seines Bettlakens am Fensterkreuz erhängt.

Er beging die Tat während eines Freigangs. Er war seit dem Sommer 2002 wegen einer Vergewaltigung inhaftiert.

  • prostitutionmurders/de/natalie_wied.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/03/13 18:10
  • (Externe Bearbeitung)