Radeporn Müller

[Quelle: Aktenzeichen XY

27 Jahre, Thailänderin

„Lee“

Montag, 24. Oktober 1994, Bürstadt (oder Umgebung)

Radeporn stammte aus Thailand und ist mit einem deutschen Mann verheiratet, mit dem sie eine sieben Monate alte Tochter hatte. Sie lebte in Bürstadt.

Sie war spielsüchtig, weshalb die Familie in finanziellen Schwierigkeiten steckte.

Sie ging heimlich der Prostitution in einem Privatclub in Heidelberg nach, um die Finanzen aufzubessern. In der Tatnacht arbeitete sie zunächst in Heidelberg und besuchte gegen 0:45 Uhr das Casino in Bad Dürkheim. Dieses schloss um 2 Uhr. Sie stellte ihr Auto vor ihrer Haustür ab, betrat das Haus jedoch nicht.

Sie wurde eine Woche später in einem Feld erstochen, mit mehreren tödlichen Stichen ins Herz, aufgefunden.

Aktenzeichen XY ungelöst vom 5. Mai 1995

Aktenzeichen XY

  • prostitutionmurders/de/radeporn_m.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/03/13 18:10
  • (Externe Bearbeitung)