User Tools

Site Tools

Follow us!

  • Facebook Logo
  • Twitter Logo

E-Mail

mail [at] sexindustry-kills [punkt] de
Translations of this page:

prostitutionmurders:de:simone_dewenter

Simone Dewenter "Simi"

Simone Dewenter, 30 Jahre, Quelle: BKA

Mordzeit und -ort

29. Dezember 2002, ca 1:30 Uhr, Parkplatz zwischen Schweich und Hetzerath (vermutlich)

Hintergründe

Am Sonntag, den 29.12.2002 wurde die Prostituierte Simone Dewenter (genannt “Simi”) letztmalig auf dem Straßenstrich in dem Bonner Stadtteil Endenich lebend gesehen, wie sie gegen 21:20 Uhr in ein Kraftfahrzeug stieg. Danach verliert sich ihre Spur bis zum Neujahrstag des Jahres 2003.

Am 01.01.03 wird sie 150 km entfernt in der Nähe von Schweich/Trier in Rheinland-Pfalz tot aufgefunden. Das Opfer lag nur noch mit Unterwäsche bekleidet im Gebüsch neben einem kleinen Parkplatz an der Landstraße 141. Simone Dewenter war 30 Jahre alt, wirkte aber deutlich jünger. Sie war gehörlos und verständigte sich normalerweise durch Lippenlesen, mit Gebärden und Zetteln. Sie konnte aber auch in typischer Gehörlosenart sprechen.

Sie wohnte in Köln-Kalk in der Albermannstraße. Bis wenige Wochen vor ihrem Tod war sie außer in Bonn auch in Köln als Prostituierte tätig.

Sonstiges

Am Donnerstag, den 08.01.2004, wurde in der Fernsehsendung “Aktenzeichen XY-ungelöst” ein Beitrag über den Mord an Simone Dewenter ausgestrahlt.

Der Fall Simone Dewenter wurde auch bei Ungeklärte Morde - Dem Täter auf der Spur - Simone Dewenter und der letzte Freier ausgestrahlt (Folge 31)

Quellen

prostitutionmurders/de/simone_dewenter.txt · Last modified: 2015/03/13 18:10 (external edit)