prostitutionmurders:de:simone_schock

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

prostitutionmurders:de:simone_schock [2020/02/21 00:08] (aktuell)
hanna angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Simone Schock ======
 +
 +
 +
 +===== Mordzeit und -ort =====
 +Donnerstag, 12. Dezember 1991
 +
 +Harsefeld-Issendorf (Kreis Stade)
 +
 +===== Hintergründe =====
 +
 +Simone wohnte in einer Wohngemeinschaft in Hamburg St.Georg. Sie war heroinabhängig und ging auf dem Hansaplatz der Prostitution nach. 
 +
 +Simone wurde im Wohnhaus des verheirateten Freiers Herbert Steinbach (35 Jahre, Gärtner) ermordet. Ihre stark verkohlte Leiche wurde von Feuerwehrleuten nach einem Kellerbrand entdeckt.
 +
 +Simone war auf dem Hansaplatz von Steinbach angesprochen worden und fuhr von dort mit ihm nach Issendorf. Es kam zum Streit weil er nicht zahlen wollte. Er drückte ihr ein Kissen aufs Gesicht und erdrosselte sie mit dem Kabel eines Radioweckers,​ wickelte sie in einen Teppich, schaffte sie in den Keller, übergoss sie mit Spiritus und zündete den Teppich an. Dann fuhr er zu seinen Schwiegereltern.
 +
 +Das Landgericht Stade verurteilte ihn wegen Totschlags zu 12 Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte eine lebenslange Haftstrafe beantragt.
 +
 +===== Quellen =====
 +
 +Hamburger Abendblatt, 16. Dezember 1991, Seite 13
 +
 +Hamburger Abendblatt, 3. August 1992, Seite 11
 +
 +Hamburger Abendblatt, 8./9. August 1992, Seite 9
  
  • prostitutionmurders/de/simone_schock.txt
  • Zuletzt geändert: 2020/02/21 00:08
  • von hanna