Frau So.

keine Informationen

28. Februar 1981

In der Hauptverhandlung hatte die Verteidigung einen Beweisantrag gestellt, der darauf zielte, einen Georg O. der (vom Angeklagten früher gegenüber der Polizei gestandenen) Tötung der Prostituierten So. verdächtig erscheinen zu lassen. Beweisthemen waren unter anderem die Behauptungen, am 27. Februar 1981, einen Tag vor der Tat im Fall So., sei die Zeugin Bl., die im Hause neben der Wohnung So. zusammen mit ihrem Bekannten O. gelebt habe, nach einem Zerwürfnis mit diesem zu ihrem früheren Freund St. nach Ha. gefahren; dort habe O. in der folgenden Nacht angerufen und angedroht, St. am nächsten Tag „abzustechen“ (Bundesgerichtshof Urt. v. 05.12.1986, Az.: 2 StR 301/86)

Jurion

  • prostitutionmurders/de/so.txt
  • Zuletzt geändert: 2017/07/03 21:49
  • von hanna