Name unbekannt

Keine Informationen

26. Februar 2010, Stendal

Eine prostituierte Frau wird von einem Einbrecher überfallen und lebensgefährlich verletzt durch würgen und Schläge mit einem Hartgummihammer. Im Gerangel verletzt sie sich ausserdem mit einer Glasscherbe schwer. Es gelingt ihr ihm mit einem schweren Kerzenständer auf den Kopf zu schlagen und aus dem Fenster zu fliehen. 1)


  • prostitutionmurders/de/stendal2010.txt
  • Zuletzt geändert: 2017/07/04 20:56
  • von hanna